Portrait

Mitte der 90er startete Erik Nova als Leadsänger von Rockbands. Gleichzeitig erlernte er die Grundlagen des akustischen und elektrischen Gitarrenspiels. Er fing an zu texten und komponierte seine ersten Songs.

Ende der 90er begann er dann auch mit Sequenzern, Synthesizern und Drumcomputern zu arbeiten. Parallel dazu beschäftigte er sich mit Schlagzeug und Percussion-Instrumenten und hatte 2001 Schlagzeugunterricht bei Patrick Weber in der „Moderne Schule für Musik“ in Sulzbach. Die beiden Jahre danach nahm er bei Sandra Isabella Steng Unterricht in klassischem und modernem Gesang.

Erik Nova ist stilistisch vielfältig geprägt und war schon immer an exotischen Instrumenten und Weltmusik interessiert. Auf musikalischen Reisen unter anderem in Indien, China, Nepal, Mexiko, Guatemala, Türkei, Spanien und Frankreich erweiterte er sein Repertoire, seine Instrumentensammlung und seinen Horizont.

Begeistert von der Flamencogitarre lernte er von 2003 bis 2005 dann bei Mario l´Ange www.toca-flamenco.de spanische  Gitarre, Gesang und Tanzbegleitung, worauf er den Focus seiner zukĂĽnftigen musikalischen Arbeit lenkte.

Seit 2006 arbeitet er als Gitarrist und Sänger mit der Flamencotänzerin La Catarina und der Gruppe “Baileflamenco” zusammen. Sie hatten zahlreiche Auftritte auf Hochzeiten, Geburtstagen, in Restaurants und auf Firmenfeiern.

2008 begann dann auch die Zusammenarbeit mit “Alma Gitana”, einer Flamenco-Oriental Showgruppe mit den Tänzerinnen Nadira, Daniela Lodani www.flamencolodani.de und dem Sänger/Gitarrist Mario l´Ange.

Seit 2014 arbeitet er zeitweise als Studiomusiker fĂĽr die Sarreside Studios www.sarreside-studios.de. Er hat auch wieder Gitarrenunterricht, bei Flamencogitarrist Lobo Guerrero www.loboguerrero.com aus Granada. 2019 sind einige Konzerte mit ihm zusammen in Planung.